Johanni

Sowie in der Natur alles ans Licht strömt, so dringt der Mensch nun mit all seinen Sinnen nach außen. Der Sommer ist in der Natur eine Hoch-Zeit , die Pflanzen haben sich mit ihren Blüten ganz nach Außen gewendet, in diese Zeit fällt die Sommersonnenwende, das Sonnenlicht nimmt langsam ab und die Natur begibt sich kaum merkbar auf den Rückzug, die Früchte werden gebildet. Hier liegt das christliche Johannifest mit einem Johannifeuer, in der Bibel spricht Johannes der Täufer: „ER muss wachsen, ich aber muss abnehmen.“ Durch diese Wende erfolgt ein besinnen und das innere Ringen um die seelischen Tugenden beginnt erneut.